IMG_0205_edited.jpg

Über mich

Meine Anfänge und Ziele

Ich bin Sonja Schäfer und wurde 1976 im Allgäu geboren.

Ausbildung zur  Kinder-und Gesundheitspflegerin von 1995 -1998 in Augsburg.

Ich arbeitete auf Früh- und Neugeborenstation von 1999 - 2013 in München, Stuttgart und Würzburg. 

Fort- und Weiterbildungen begleiteten mich mein ganzes Berufsleben lang. z.B. Kinästhetikkurs 2002 und Aufbaukurs 2005.

Lehrgang zum Praxisanleiter für Krankenpflege von  2009 - 2011. 

In dieser Zeit entdeckte ich für mich, die positive Bedeutung des Stillens, die vielen Vorteile der Muttermilch  und den daraus entstehenden natürlichen Bindungsaufbau von Mutter und Kind. 

Weiterbildung zur Still- und Laktationsberaterin IBCLC (IBCLC steht für International Board Certified Laktation Consultant, das ist der international geschützte Titel für examinierte Still- und Laktationsberatrinnen) von 2011 - 2012. 

Im Jahr 2013 ist unsere Tochter zur Welt gekommen und ich habe Sie über 2 Jahre gestillt.

Nach 2 Jahren Elternzeit arbeitete ich von Oktober 2015 bis März 2022 in Mannheim an der UMM Frauenklinik auf der Wochenbettstation als Stillberaterin.

Mein Fachwissen gab ich an meine Kollegen in Fortbildungen weiter. 

Ich berate und begleite seit 2012 Mütter im Stillgruppen, aktuell betreue ich das Stillcafe/Müttercafe in Mannheim Wallstadt. Der Austausch mit den Müttern, die Entwicklung des Mutter-Kind-Paares und  Begleitung von Müttern in der gesamten Stillzeit bereitet mir viel Freude.

Seit Juni 2019 arbeite ich zusätzlich als Stillberaterin IBCLC in freier Praxis. Seit April 2022 arbeite ich hauptberuflich in meiner Stillpraxis, um Müttern mit einem komplizierten oder erschwerten Stillstart oder Mütter mit Stillschwierigkeiten in eine entspannte Stillbeziehung zu begleiten und zu unterstützen. 

LASERSPRECHSTUNDE bei wunden Mamillen und Schmerzen beim Stillen. Wundheilungsstörungen an Mamillen und Narben.

Ich biete  zusätzlich Kurse/persönliche Termine zum Thema Stillvorbereitung und Beikost/Abstillen an.

Es ist mir eine Herzensangelegenheit, das "STILLRAD", wenn es anfangs, oder irgendwann nicht (mehr) rund läuft, Mutter und Kind richtig anzuleiten, damit es sich (wieder) dreht.